Weiße Kuppeln

bran-bild-03-1-kemper_dbm1216Das Collège Robert Doisneau in der lothringischen Gemeinde Sarralbe wurde vom Architekten Jean-Pierre Lott als Betonbau geplant und umgesetzt. Charakteristisch für das Ensemble ist die Kombination unterschiedlicher Formen und Konturen, sodass sich immer wieder neue Ein- und Aussichten ergeben. Jean-Pierre Lott ist über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt für seine architektonische Handschrift: Er nutzt die Farbe Weiß in Kombination mit skulpturalen Elementen. Für die Gestaltung seiner Bauwerke nutzt er häufig Kemperol-Abdichtungen. Auch beim Collège Robert Doisneau setzt er bei den beiden Kuppeln diese Flüssigabdichtung ein. Dass sie ihre Schutzfunktion unsichtbar verrichtet, ist für Jean-Pierre Lott besonders wichtig. Dies erreicht er, indem die Oberfläche abschließend – aus rein optischen Gründen – mit einer farbstabilen, weißen Kemperdur-Beschichtung versehen wird.

 

Kemper System GmbH & Co. KG
D-34246 Vellmar
www.kemperol.com

Zurück zur Übersicht