Keine halben Sachen

Rund 20 Stationen in der Vergangenheit, mehr als 80 weitere Stopps in den kommenden Monaten und täglich weitere Anfragen: Die #KeineHalbenSachen-Tour von Roto wird vom Fachhandel und vom Handwerk sehr gut angenommen. „Die Nähe zum Kunden ist eines unserer Kernziele“, erklärt Michael Marien, Geschäftsleiter Deutschland. Mit der Tour beim Fachhandel werde diese Nähe konkret gesucht – mit Erfolg. „Innerhalb von nur zwei Monaten haben bundesweit bereits rund 3000 Gäste unseren Truck besucht und sich über Dachfenster-Lösungen informiert. Mit dieser Resonanz sind wir sehr zufrieden.“ Ausprobieren steht bei jedem Tour-Stopp an erster Stelle, im Truck kann man sich aber auch mit anderen Dachdeckern messen: Eine Stoppuhr hält fest, wie schnell der Einbau erledigt ist. Wie es um Energieeffizienz, Hitzeschutz und Dämmung bestellt ist, demonstriert eine Feuer- und Eis-Station. Besonders gern genutzt wird darüber hinaus der Gummihammer, mit dem mit voller Wucht die Bruchsicherheit und Produktqualität der Fenster auf die Probe gestellt werden kann.

 

Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
D-97980 Bad Mergentheim
www.roto-frank.com

Zurück zur Übersicht