Größte Dachanlage zum Eigenverbrauch

bran-bild-04-ibc_dbm1016IBC Solar hat seine bislang größte Dachanlage zum solaren Eigenverbrauch ausgeliefert: Die von der niederländischen Regionalgesellschaft in die Provinz Gelderland gelieferten 2,4 Megawatt (MW) gingen am 3. Juni offiziell in Betrieb. Rund 75 Prozent des produzierten grünen Stroms werden zum Eigenverbrauch verwendet, der Rest wird ins öffentliche Netz eingespeist. Insgesamt wurden 9240 Module auf den Dächern der Firma Plospan, einem holzverarbeitenden Betrieb in Waardenburg, verbaut. Die Anlage ist damit die größte PV-Installation in der Provinz Gelderland.

Der Betrieb mit rund 70 Mitarbeitern nutzt den Strom für seine Produktionswerkstätte, wo dieser nun die Maschinen im Werk sowie die Logistik mit umweltfreundlicher Energie versorgt. Dadurch werden die Stromkosten deutlich gesenkt, sodass sich die Investition in die PV-Anlage nach rund zehn Jahren amortisieren soll. Der Überschuss wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist – diese Menge an Energie reicht, um rechnerisch 145 Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.

 

IBC Solar AG
D-96231 Bad Staffelstein
www.ibc-solar.de

Zurück zur Übersicht