Goldrausch am Rhein

bran-bild-02-enke_dbm1016Gold – ein magischer Begriff, der Menschen seit je her in den Bann zieht, auch am Rhein. Zahlreiche Glücksritter durchsuchen dort das Flusssediment nach Gold. Trotz technischer Hilfsmittel bleibt die Suche nach Gold vor allem eines: reine Glückssache. Auf verlässlichere Werte setzte der Besitzer des Hotels Rheingold in Gailingen. Der Gast betritt das Gebäude durch eine goldene Schleuse. Trichterförmig lässt sie Urlauber, Geschäftsreisende sowie Goldsucher in das Innere des Hotels. Der aus Brettschichtholz und Mehrschichtplatten konstruierte Eingangsbereich ist Blickfang, Vorbau und Vordach zugleich. Die großflächige, goldfarbene Flüssigkunststoffbeschichtung schützt die Bausubstanz und ist zugleich das zentrale, dauerhaft sichtbare Gestaltungselement. Sie besteht aus nahtlos aufgebrachtem Flüssigkunststoff der Marke Enkopur. Die Aufgabe, den Eingangstrichter rundum zu beschichten, stellte die Abdichtungsprofis des Fachbetriebes Müllrich aus Hilzingen vor eine nicht alltägliche Herausforderung. Besonders schwierig gestalteten sich die Beschichtung an den überhängenden Bereichen sowie die damit verbundene Überwindung der Schwerkraft.

 

 

Enke-Werk
Johannes Enke GmbH & Co. KG
D-40221 Düsseldorf
www.enke-werk.de

Zurück zur Übersicht